Mobiles Marketing – Die Zukunft ist Mobil

Das Handy begleitet uns mittlerweilen zu jeder Tages- und Nachtzeit. Laut einer Umfrage stellen wir den Verlust unseres Geldbeutels erst nach ca. einem Tag fest, jedoch den Verlust des Handy’s schon nach spätestens einer Stunde. Es sagt ganz klar aus, dass das Handy mittlerweile unser ständiger Wegbegleiter ist, tagsüber und nachts.

75% der Handynutzer gehen nicht ohne ihr Handy aus dem Haus. 42% gehen ins Bett und haben das Handy in unmittelbarer Nähe, ob als Wecker oder zum eBook lesen oder für Spiele. Die meisten Deutschen zwischen 14 -29 Jahre können sich ein Leben ohne Handy nicht vorstellen. Diese Altersgruppe verzichtet lieber auf Fernseher, Radio und Bücher.

Es gibt auf der ganzen Welt inzwischen 264 Millionen Smartphonenutzer.  2011  wurden in Deutschland 12 Millionen Smartphones verkauft. Ein Anstieg von 30% gegenüber dem Vorjahr. Bis zum Jahr 2016 werden die normalen Handys vom Smartphone abgelöst. Weltweit wird im Jahr 2013 der Markt für mobile Geräte den Markt für stationäre Systeme überholt haben. Das mobile Internet wächst momentan  8mal schneller als es der Markt für das stationäre Internet jemals getan hat.

Das mobile Internet boomt. Die Datenmengen in den Mobilfunknetzen explodieren. Mobiles Marketing  findet bereits statt. In  Deutschland  wurden im letzten Jahr  über 500 Millionen Umsatz über Smartphone & Co getätigt.

Ebay verzeichnet im Jahr 2011 einen Umsatz von über 5 Milliarden Dollar nur durch mCommerce (mobiler Commerce). Jede Sekunde wird mittlerweilen bei eBay ein Kauf über ein mobiles Gerät ausgeführt. Der Platzhirsch Amazon verzeichnet 1 Milliarde Umsatz im mobilen eCommerce. Mobile Commerce und mobile Advertising sind Milliardenschwere Wachstumsmärkte.

Wer sich jetzt angesichts dieser Zahlen und Aussichten noch weiter in das Thema Mobiles  Marketing  einarbeiten  möchte,  dem empfehle ich die Webseite  von          Nur Sharina Shariff. Sie beschäftigt sich bereits seit 2 Jahren mit dem Thema mobiles Marketing. Auf ihrem Blog gibt sie sehr gutes und informatives Wissen in Praxis und Theorie an alle interessierten weiter.

Angesichts der oben aufgeführten Entwicklung im Internet spielt das mobile Marketing eine ganz zentrale Rolle. Ist es doch die beste Achse für die Erreichbarkeit des Kunden. Persönlicher als über Smartphones kommen sie an ihren Kunden nicht heran. Holen sie ihn dort ab wo er sich gerade befindet und lassen sie ihn nicht im Regen stehen. Das mobile Marketing macht es jetzt möglich.

Noch einen schönen Tag

Ihr

Günter Pöhlmann

 

2 Gedanken zu “Mobiles Marketing – Die Zukunft ist Mobil

  1. Ich weis noch wie ich mein erstes Handy gekauft habe. Mit Antenne zum ausziehen. Dann wurde es immer kleiner und jetzt geht es wieder in die andere Richtung. Irgendwo muss ja dieser Inhalt angezeigt werden.
    Nun zurück zum Thema: nicht vergessen darf man hierbei iTunes und den android market. Hier wird erstmal der grundstein fürs mobile Commerce gesetzt und mit Apps, Musik und filme auch einiges an geld umgesetzt.

    • Hallo Stefan,
      ja, du sagst es. Mit Apps,Musik und iTunes hat alles angefangen und langsam erkennt jeder wieviel da noch drin ist. Smartphones machen es möglich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.